Krüsimatic G1

Die Basis der Krüsimatic ist ein massiv gebautes Maschinenchassis, welches in der Schweiz hergestellt und zusammengebaut wird. Extrapunkte verdient sich der Krüsimatic G1 durch seine Langlebigkeit – nicht selten stehen Krüsi Maschinen bei unseren Kunden über 20 Jahre lang im Einsatz. 

 

Das Abbundcenter ist in seiner Grundausführung bestückt mit einem schwenkbaren und drehbaren Kreissägeaggregat, einem Zweispindel-Bohraggregat, einem vertikalen Fräsaggregat, sowie einem schwenkbaren, horizontalen Fräsaggregat. Es stehen Plätze für zwölf unterschiedliche Werkzeuge zur Verfügung. Dadurch können alle Bearbeitungen auf den sechs Werkstückseiten in einem Durchlauf ausgeführt werden.

 

Vor dem Bearbeiten kontrolliert der Krüsimatic G1 das Holz auf die korrekte Länge und misst es ein. Danach fahren die Aggregate automatisch aus der Kollisionszone. Der Sägeschnitt erfolgt äusserst schonend, geräuscharm und absolut präzis. Nach jedem Sägeschnitt fährt der Sägewagen sofort zur nächsten Bearbeitung ohne Werkzeugwechsel. Nach Beendung aller Bearbeitungen kann das Holzstück in der Endschickung entnommen werden. Die Holzabschnitte fallen automatisch in eine Grube oder können mittels Förderband in einen Hacker transportiert werden.

Download