Lignamatic

Lignamatic

Aufwendige, filigran verdrehte Konstruktionen oder konventioneller Zimmerei-Abbund sind für die Ligamatic kein Problem. Die Maschine überzeugt mit Qualität und Präzision in kompakter Bauweise. Mit einer maximalen Schnittlänge von 24'000 mm, einer Schnitthöhe von 1'000 mm und einer Schnittbreite von 1'500 mm werden auch grosse Vorhaben in die Tat umgesetzt. Mit der Lignamatic entwarf Fritz Krüsi 1986 die erste CNC-Abbundanlage für den Holzbau.

 

Die Lignamatic eignet sich für alle Arbeitsschritte im modernen Abbund und bietet unbegrenzte Möglichkeiten in der Anwendung: Sägen, Fräsen, Kehlen, Fälzen, Bohren und Nuten sind auf allen Werkstückseiten möglich. Umkanten und Wenden sind dabei nicht nötig. Die Werkstücke werden auf den Transportwagen gespannt und vom ersten bis zum letzten Bear-beitungsschritt sicher festgehalten. Das garantiert CNC-Präzision auch bei sägerohem Holz. Bis zu zwölf Werkstücke lassen sich gleichzeitig aufspannen und bearbeiten. Daraus resultieren kurze Fertigungszeiten und hohe Wirtschaftlichkeit in Ihrem Betrieb. Selbst komplexe Werkstücke bearbeitet die Lignamatic montagefertig. 

Vollautomatischer Werkzeugwechsel während der Produktion, minimale Rüstzeiten und automatisches Umstellen der Anlage auf neue Produkte überzeugen weiter.

Download